Sylvia Regina Weyand  *1959

 

Aura-Atelier – ein Skizzenbuch

Die auf dieser Seite dargestellten Inhalte möchten keine systematische Einführung in die Themen Aura, Chakren und Selbstentwicklung vermitteln.  Vielmehr möchten sie – wie das Skizzenbuch eines Künstlers – denjenigen Menschen Anregungen geben, die sich selbst mit diesen Themen beschäftigen. 

 

Mein persönlicher Hintergrund

ist das Studium der Anthroposophie (seit 1977) und zwei Studien der Eurythmie (Wien 1978-1982, Den Haag 1985-1988), durch welche ich mein Denken und Erleben seit 42 Jahren schule. In meiner Praxis für Heileurythmie durfte ich von 1988 bis zum Jahre 2006 das Wesen des Menschen von fast allen Seiten kennenlernen. In dieser Zeit schulte ich meine Wahrnehmungsfähigkeit sowohl für die Aura des kranken als auch des gesunden Menschen und entwickelte keimhaft alle wesentlichen Methoden meiner Arbeit, die auf dieser Seite dargestellt werden. Seit nunmehr 20 Jahren erweitere und verfeinere ich meine Arbeit durch die Methode des Herz-Denkens und die intensive Zusammenarbeit mit meinem Lebens- und Arbeitspartner Florin Lowndes.

 

Was mir wichtig ist

 Den Menschen wirklich – und nicht bloß theoretisch – als Ganzen anzuschauen.

• Lehr- und lernbare Methoden aus Anthroposophie und Herz-Denken zu entwickeln, 

die die eigene künstlerische Aura-Wahrnehmungsfähigkeit für Natur und Mensch schulen 

und die den Menschen in seiner systematischen Selbst-Entwicklung fördern, um den immer größer werdenden Herausforderungen unserer Zeit gewachsen zu sein.

• Zum Paradigmenwechsel vom Kopf-Denken zum Herz-Denken mein Scherflein beizutragen.

• Die Welt zu einem schönen, künstlerischen und friedlichen Ort für alle Menschen zu gestalten.